Veganer Bananen Schokoladen Cake


Heute teile ich mit euch das super leckere Rezept, welches von Sabrina Healthy Happy inspiriert ist.

Ich habe ihr Rezept übernommen und auf eine vegane Variante abgeändert. Das nicht vegane Rezept findet ihr auf ihrem Blog, oder ihr verwendet einfach Butter anstatt Margarine, Eier anstatt Ei-Ersatz. Es funktioniert beides super gut und schmecken tun beide total yammie.

Falls ihr also sehr reife Bananen zu hause habt und nicht wisst, was damit anfangen, ist dieses Rezept perfekt. 

Viel Spass beim nach backen. 


Reife Bananen bestehen zu 90% aus komplexen Kohlenhydraten - also ideal für Sportler oder wenn du schnell Energie benötigst


ZUTATEN

(rechteckige Kuchenform 20×35 cm)

  • 100 gr. Alsan Margarine von Alsan (bei Alnatura erhältlich)

  • 100 gr. Birkenzucker

  • 2 Eier (bzw. Eiersatz von Alnatura)

  • 1 TL Vanille

  • 2 reife Bananen

  • 1 Tasse Espresso (optional)

  • 125 gr. helles Dinkelmehl

  • 125 gr. gemahlene Mandeln

  • 1 Prise Salz

  • 2 TL Backpulver

  • 150 gr. schwarze Schokolade, gehackt

  • 1 Banane

  • 1 EL Kokoszucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Kuchenform mit Backpapier belegen

  2. Butter mit Birkenzucker schaumig schlagen, Eier und Vanille beigeben und zwei Minuten weiterrühren

  3. Bananen fein zerdrücken und zusammen mit dem Espresso zu der Eiermasse geben, alles unterrühren. Dinkelmehl, Mandeln, Salz und Backpulver mischen und ebenfalls beigeben Schwarze Schokolade unterheben und sofort in die Kuchenform füllen.

  4. Die Banane halbieren und auf den Kuchenteig legen. Mit dem Kokosblütenzucker bestreuen und im vorgeheizten

  5. Backofen für 40-45 Minuten backen. Der Kuchen kann warm oder kalt genossen werden






#bananabread #bananenbrot #gesundbacken


© 2019 jearuh Food by Jeannette Ruh. All rights reserved