Frühlinghaftes Homeoffice und ein Smoothie mit Kräuter vom Balkon




Mit dem Frühling habe ich mein Homeoffice ganz einfach mal nach draussen verlegt. Doch nach dem Winter sieht unser Balkon etwas leer und trist aus. Dies muss unbedingt geändert werden. Der Balkon ist im Frühling und Sommer mein zweites Büro und das soll natürlich gemütlich, wohnlich und vor allem möglichst grün sein. Dieses Jahr muss es bei uns möglichst hell und leicht daherkommen. Deshalb sind die weissen und beigen Farben, die IKEA im Sortiment hat, wunderbar passend.

In Zusammenarbeit mit IKEA Schweiz* habe ich deshalb meinen Balkon aka Büro umgestaltet und eine anmächelige Ecke für frische Kräuter, meine Greens und natürlich mein Outdoor Büro geschaffen. Da ich zuhause arbeite, liebe ich es auf dem Balkon zu arbeiten. Die frische Luft und die herzigen Bienen, die ebenfalls auf dem Balkon fleissig hin und her fliegen, geben mir neue Inspirationen. Sobald also die Sonne scheint, findet ihr mich draussen, mit meinem Laptop inmitten meiner grünen Oase.

Wichtig ist mir, dass es gemütlich und vor allem grün wird. Das Schönste ist für mich, wenn ich für meine Smoothies-Kräuter direkt vom eigenen Balkongarten ernten kann. Deshalb steht das Projekt meines Balkons aka Büro ganz unter dem Motto: Green & Comfy. Zudem probiere ich mich im Anziehen von Erdbeeren und Gemüse. Ob ich einen Grünen Daumen habe (not), erfährt ihr im Sommer J

Neben meinem neuen Homeoffice Tisch SALTHOLMEN und dazu passenden Stühlen, hat es mir der Hocker SANDARED angetan. Als begeisterte Yogini findet ihr mich meistens sitzend auf dem Boden und der Hocker sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch noch wahnsinnig bequem.





Im Blumenkasten STJÄRNANIS findet sich genügend Platz für Gemüse, ob ich aber einen grünen Daumen habe, erfährt ihr zu einem späteren Zeitpunkt J Dort pflanze ich aktuell noch und möchte mich für pflegeleichtes Gemüse entscheiden. Salate oder Zucchini eigenen sich besonders, für jene die sich das erste Mal an Balkongemüse machen.



Die vielen frischen Kräuter wie Minze für yummie grüne Smoothies, Salbei und Rosmarin für knuspriges Focaccia oder Ofenkartoffeln, Basilikum für leckere italienische Spaghetti, machen sich toll in den neuen CITRONSYRA Übertöpfen.



Die Erdbeersetzling müssen noch gepflanzt werden. Ich habe mich für den wunderschönen verzinkten GRASLÖK entschieden, wo sie hoffentlich wunderbar wachsen und es im Sommer viele Erdbeeren zu ernten gibt.






Grüner Smoothie und ein wenig Kräuterkunde


Hast du gewusst, dass Salbei antiviral und antibakteriell wirkt? Wenn ich also einen kratzigen Hals bemerke, kaue ich einige frische Bio Salbei Blätter oder mache mir daraus einen Tee.

Auch die anderen Kräuter auf meinem Balkon haben wunderbare gesundheitliche Eigenschaften. Rosmarin steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns und wirkt unter anderem bei Husten. Die erfrischende Minze ist besonders im Sommer beliebt und hilft bei Magen-Darm Problemen.

Für euch habe ich einen leckeren frühlingshaften Smoothie kreiert. Er beinhaltet die frische Minze, einige Thymian Blätter und im Wald gesammelte Brennnesseln.

Rezept für einen yummie Grünen Smoothie

  • Handvoll frische junge Brennnesselblätter (ohne Stiel) Auf dem Markt oder im Wald erhältlich

  • 3-4 Minze Blätter

  • ¼ Avocado, reif

  • 2 Datteln, entsteint

  • 250 - 300 ml Wasser, kalt



Um ein abgerundetes Bild zu erhalten, finde ich die hellen Kisten KNAGGLIG toll. Sie sehen gestapelt hübsch aus, sind praktisch und eignen sich zudem auch als Stauraum.



Ich bin also super happy mit unserem neuen grünen, gemütlichen und stylischen Balkon, wo wir diesen Sommer viel Zeit verbringen werden. Für einen ausgiebigen Brunch, einen Grillabend mit Freunden, für den Kaffee am Morgen und natürlich als mein neues Homeoffice.

Das Resultat, ob bei uns auf dem Balkon Gemüse wächst, erfährt ihr etwas später – im Sommer.



#togetherathome #IKEAschweiz @ikeaschweiz







*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Ikea Schweiz entstanden, spiegelt aber meine eigene Meinung wider.

© 2019 jearuh Food by Jeannette Ruh. All rights reserved